· 

Schluss mit Menstruationskrämpfen Teil 1

So viele Frauen  leiden monatlich an Menstruationskrämpfen. Der Bauch schmerzt, die Stimmung ist im Keller, während frau sich im Bett krümmt und hofft, dass der Krampf bald vorbei ist. Es scheint fast, als wäre es nun mal das Los von uns Frauen diese monatlichen Schmerzen zu ertragen. Doch dies ist nicht der Fall. Es gibt zahlreiche Ursachen und auch Möglichkeiten, die Krämpfe zu mildern oder gar zu unterbinden. Ich stelle dir immer wieder ein paar Aspekte und Hilfsmittel hierfür vor.

Heute gebe ich dir ein erstes wirksames Mittel gegen Krämpfe an die Hand: Magnesium. Magnesium wirkt krampflösend und ist für viele Funktionen im Körper wichtig, u.a. für die reibungslose Kommunikation der Zellen, sowie für die Muskelkontraktion. Gleichzeitig verbrauchen wir durch unseren schnelllebigen Lebensstil vermehrt Magnesium, weshalb ein Mangel nicht selten ist.

Bei Menstruationskrämpfen empfehle ich dir daher Magnesium zu nehmen.

 

        Kaufe dir hierfür hochwertiges Magnesium aus der Apotheke.
Die berühmte Frauenärztin Dr. Christiane Northrup empfiehlt bis zu 100 mg alle zwei Stunden, bzw. 3-4- mal pro Tag zu nehmen. Wenn du Durchfall bekommst, ist das allerdings ein Zeichen von Überdosierung.

 

        Gute Erfahrung habe ich auch mit den Schüssler Salzen gemacht. Für die berühmte heiße Sieben, löst du 7 Tabletten Schüssler Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum in einer Tasse heißem Wasser auf.

 

        Da Magnesium am besten über die Haut aufgenommen wird, habe ich noch einen ganz besonders guten Tipp für dich, der gleichzeitig eine Kombi mit einem Verwöhn-Programm für dich darstellt:
Verwende Magnesium-Öl, wärme das Öl etwas an und sprühe dann ein paar Mal auf deinen Bauch. Gönne dir eine sanfte Bauchmassage. Lege dir zum Schluss ein Handtuch und eine Wärmeflasche auf den Bauch und lasse alles einwirken.

 

Lass uns gerne wissen, was dein Tipp bei Krämpfen ist. Ich freue mich auch lesen, ob dir dieser Tipp gefallen hat.

 

Vielen Dank

Kommentar schreiben

Kommentare: 0