· 

Spargelzeit

Spargel ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und zudem arm an Kalorien. Es gibt ihn in der weißen, grünen und violetten Variante. Dabei sind die grünen und violetten Stangen noch reicher an Mineralstoffe, Vitaminen und v.a. an den wertvollen Farbstoffen Chlorophyll und Anthocyane. Generell liefert Spargel viel Folsäure – ein B-Vitamin, das zur Zellteilung und Blutgewinnung benötigt wird.

 

Besonders Frauen die schwanger werden wollen oder sind, sollten mit Folsäure gut versorgt sein.

 

Auch Vitamin C und E sowie der Mineralstoff Kalium, sind in größeren Mengen im Spargel enthalten. Gemeinsam mit den sekundären Pflanzenstoffen wird aus dem Spargel somit ein wertvolles Lebensmittel, das antibakteriell, harntreibend und entgiftend wirkt. Zudem soll Spargel die Durchblutung der Sexualorgane fördern, ebenso wie die weibliche Hormonproduktion.

 

Genieße das Saisongemüse so oft du kannst.   Es gibt so leckere Rezepte. Teste doch mal
Amaranth-Pfannkuchen mit  Spargel.

Lass es dir schmecken.

 

 

Ein wichtiger Hinweis jedoch: Menschen mit hohen Harnsäurewerten, Nierenleiden oder eingeschränkter Herz- und Nierenfunktion sollten auf größere Spargelmengen verzichten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0