· 

Balance für deine Menstruation durch Rosmarin

 

Immer wieder höre ich von Frauen, dass Sie eine unregelmäßige, teils recht schwache oder mitunter ausbleibende Blutung haben.

Hierbei kann Rosmarin unterstützend wirken. Die Heilpflanze des Jahres 2011 ist für uns Frauen ein ganz besonderes Kraut.

 

Rosmarin wirkt menstruationsfördernd, Gebärmutter-stärkend und hormonregulierend.

Studien der State University of New Jersey lassen vermuten, dass die Einnahme einer zweiprozentigen Konzentration aus Rosmarinextrakt überschüssiges Östrogen reduziert und somit sogar die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöhen kann. Außerdem regt Rosmarin den Eisprung an und steigert die Lust auf Sex. Doch bei einer Schwangerschaft ist das Kraut tabu, da es einen Abgang verursachen kann.

 

Für die Regulierung deiner Periode empfehle ich dir, regelmäßig Rosmarin zu dir zu nehmen. Gerne in Form von Tee, Rosmarinextrakt oder einfach in leckeren Gerichten mit Rosmarin.

 

Teile gerne dein Lieblingsrezept und auch deine Erfahrung mit uns.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0