· 

Welche Funktion erfüllt Kaffee für dich?

Kaffee ist das beliebteste Heißgetränk in Deutschland. Über seine Funktion als leckerer Drink geht es weit hinaus. Kaffee dient für Viele als Wachmacher, Grund für eine Pause, Nerven-Beruhiger oder als Belohnung für einen harten Tag.

Doch gerade dann, wenn du unter Strom stehst, empfehle ich dir auf Kaffee zu verzichten. „Wieso das?“ wirst du dich fragen. Leider hat das beliebte Getränk nicht nur positive Wirkungen auf unseren Körper. Ganz im Gegenteil:

 

Koffein fördert die Ausschüttung des Stresshormons Adrenalin. Kaffee strapaziert zudem den Säure-Basen-Haushalt. Beides ist in herausfordernden Zeiten kontraproduktiv.

Die Ernährungsexpertin und Bio-Chemikerin Dr. Libby Weaver sieht im Kaffee einen wesentlichen Faktor, weshalb viele Frauen hormonell in einer Dysbalance leben. Daher lohnt es sich, zumindest eine Zeit lang auf Kaffee zu verzichten, wenn es im Leben gerade turbulent hergeht.

 

Frage dich, welche Funktion ein Kaffee für dich erfüllt? Geht es um eine willkommene Pause? Oder soll er dir helfen, wach zu bleiben? 

Suche dir gute Alternativen, wie beispielsweise Chaitee auf Kräuterbasis, entkoffeinierten Kaffee oder Wellnesstee. Als Wachmacher bietet sich z.B. ein Orangen-Rosmarin-Wasser an. Denn Rosmarin hat für den Körper eine ähnlich wachmachende Funktion wie Koffein, nur mit dem Unterschied, dass Rosmarin nicht aufputscht und somit den Körper nicht belastet. Gleichzeitig gibt es noch zahlreiche andere positive Wirkungen von Rosmarin (siehe Woman Health Tipp: Rosmarin). 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0